Leidenschaft

Eine neue Edition von Montblanc würdigt das Leben und die Leistungen von Enzo Ferrari
Text: Ross Brown
Filmeditor: Oliver McIntyre

Wenn es um Handwerkskunst geht, sagt man, dass ‚der Teufel und die Engel im Detail stecken‘. Nirgendwo wird dies besser ersichtlich als bei der neuen Great Characters Edition von Montblanc, die Enzo Ferrari und seiner Leidenschaft für den Rennsport gewidmet ist. 


Es gibt drei Versionen des Montblanc Kugelschreibers - Special Edition, Limited Edition 1898 und Limited Edition 98 (von der nur 98 Exemplare hergestellt werden) - und um jedes einzelne Detail zu verstehen, ist es hilfreich, zunächst das Leben und die Leistungen dieses Mannes zu kennen.  


Das gelbe Harz repräsentiert die Farbe der Stadt Modena. Es ist in ein Metallgitter eingebettet, das wiederum von einem Oldtimer-Grill inspiriert ist

Enzo Ferrari wurde am 18. Februar 1898 in Modena (Italien) geboren. Im Alter von fünfundzwanzig Jahren setzte er seine Leidenschaft für Geschwindigkeit in die Tat um und wurde Rennfahrer. Sein erstes Rennen gewann er auf dem Circuito del Savio in Ravenna für Costruzioni Meccaniche Nazionali. 


Nachdem er an über vierzig Rennen teilgenommen hatte, gründete Enzo 1929 seinen eigenen Rennstall, die Scuderia Ferrari. 1949 wurde im Werk Maranello das erste Auto der Marke Ferrari gebaut - der 12-Zylinder 125 S mit 1500 ccm.  


Warum sind diese Details wichtig? Weil Montblanc sie (und noch mehr) sorgsam in seine Sonderserien zur Hommage an herausragende Persönlichkeiten aufgenommen hat. Der 125 S zum Beispiel wird auf der Limited Edition 1898 durch das Metall, das die Kappe und den Schaft ziert, gefeiert - eine direkte Anspielung auf die Motoroberfläche des Autos. 


Mit seiner neuesten Great Characters Edition würdigt Montblanc das Leben und Vermächtnis von Enzo Ferrari

Auf demselben Kugelschreiber ist die Adresse des Werks in Maranello auf die Kappe geprägt, während das Montblanc Emblem in gefrostetem Quarz eingefasst ist, um an die gefrorenen Fensterscheiben zu erinnern, auf denen Enzo als kleiner Junge seine Unterschrift übte, während er davon träumte, Rennfahrer zu werden. Und für diejenigen, die noch eine Spur mehr Authentizität suchen, ist die Tinte in genau demselben Violett erhältlich, das auch Enzo Ferrari bevorzugte. 


Das vielleicht auffälligste Ferrari-Detail der Special Edition ist die Farbe der Kappe und des Schafts, ein leuchtendes Rot, das von Ferraris ‚Rosso 70 Anni‘ inspiriert ist, aber ein genauerer Blick verrät noch viel mehr. 


Enzos persönliches Zitat ist per Lasergravur in den rutheniumbeschichteten Metallclip eingraviert

Enzos persönliches Zitat „Leidenschaft kann man nicht beschreiben, nur leben“ ist per Lasergravur in den rutheniumbeschichteten Metallclip eingraviert. Die Füllfederhalter-Version geht sogar noch einen Schritt weiter: In die rhodiumbeschichtete Feder aus massivem Gold sind ein Ferrari 250 GTO-Rad und das Wort "Pilota" eingraviert.  


Hinzu kommen das Logo des Cavallino Rampante, die Lüftungsschlitze neben dem Clip, die an den berühmten V12-Motor von Ferrari erinnern, und bei der Limited Edition 98 sogar vier Lüftungsschlitze auf jeder Seite der Kappe (in Anlehnung an die Karosserie des Ferrari 500 F2 aus dem Jahr 1952, mit dem die Scuderia die erste Formel-1-Meisterschaft gewann) - und schon hat man eine Montblanc Serie, die das Leben und die unglaublichen Leistungen von Enzo Ferrari perfekt widerspiegelt.