Israels Außenminister und Vizepremier Avigdor Lieberman besucht Ferrari Werk

Israels Außenminister und Vizepremier Avigdor Lieberman besucht Ferrari Werk

Maranello, 3. Juli - Während Israels Außenminister und Vizepremier Avigdor Lieberman und der israelische Botschafter in Italien Naor Gilon die vom Erdbeben betroffene Teilregion Emilia besuchten statteten sie auch Ferrari einen Besuch ab.

In Maranello traf Israels Außenminister auf Luca di Montezemolo. Lieberman war besonders von den Arbeitsmethoden bei Ferrari beeindruckt. Während ihres Gesprächs erklärte Präsident Montezemolo man sei interessiert israelische Hightech-Unternehmen kennenzulernen, um deren Technologien in die Wagen aus Maranello zu integrieren. Der Präsident erwähnte dabei auch den kürzlich eröffneten Ferrari-Vertagshändler in Tel Aviv, der erste seiner Art in Israel.

Die beiden Gäste hatten die Gelegenheit die GT-Fertigungsanlagen sowie die Formel 1-Abteilung zu besichtigen, wo die Rennwagen von Fernando Alonso und Felipe Massa auf ihren Abtransport nach England warteten, da am kommenden Wochenende der GP von Großbritannien in Silverstone ausgetragen wird.

Änliche News

6/22/2012 Ein Tag in Maranello für den französischen DJ Bob Sinclar

Maranello - Bob Sinclar – einer der berühmtesten DJs und Musikproduzenten der Welt –befindet sich derzeit für einige Konzerte in...

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten