Ein 40 Jahre alter Traum

Leidenschaft

Die Geschichte von Ferraris Weihnachtsvideo beginnt mit drei Kindern, die Enzo vor vielen Jahren geschrieben haben…

Einer von Ferraris vielen Schätzen ist sein Archiv. Dort werden Originalfotografien, Bücher, Dokumente und Erinnerungsstücke aufbewahrt. Und Zehntausende von Briefen.

In Ordnern, die nach Jahren unterteilt sind, ist die gesamte Korrespondenz von Enzo Ferrari gesammelt, und jedem Originalbrief ist eine Kopie der Antwort des Gründers beigefügt. Es sind Briefe von Kunden und Fans, von berühmten Persönlichkeiten und Unbekannten, von aufstrebenden Ingenieuren und Träumern. Und von Kindern. Vielen Kindern, die ihn als Idol und Vorbild sahen.


Sehen Sie zu, wie ein vier Jahrzehnte alter Traum für drei Männer wahr wird, die einst hoffnungsvolle Briefe an Enzo Ferrari schrieben

Enzo Ferrari hat allen geantwortet. Wenn auch nur mit ein paar maschinengeschriebenen Zeilen, aber immer signiert mit seiner unverwechselbaren violetten Tinte. Und er erfüllte stets ihre Anfragen: das Foto eines Rennfahrers, ein Aufkleber mit dem Cavallino, die Broschüre eines Autos. Aber manchmal ließ sich die Anfrage nicht erfüllen: Damals wie heute ist der Zugang zur Fabrik nur Personen über 16 Jahren gestattet, und folglich konnte alle, die zu jung waren, nicht hineingelassen werden.


In diesem Sommer haben wir ein kleines Unterfangen gestartet. Wir haben uns für ein Jahr entschieden, 1985, drei Jahre vor dem Tod des Gründers, und haben fast 2.000 Briefe aus einem Dutzend Ordnern gelesen. Wie erwartet haben wir von allem etwas gefunden, aber uns haben besonders die Kinder interessiert, die an Enzo geschrieben hatten. Wir haben einige von ihnen ausgesucht und machten uns daran, sie aufzuspüren, schickten eine Kopie ihres Briefes an sie und baten sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen.


Die drei glücklichen Männer, alle immer noch glühende Ferrari-Fans, kamen aus ganz Italien und wurden in die Fabrik in Maranello eingeladen, um über ihre Kindheitsbriefe zu sprechen

Natürlich waren die Adressen, die wir hatten, fast 40 Jahre alt, und es gab keine Gewissheit, dass unsere Briefe (auch die klassische Papierbriefe) beantwortet werden würden.

Doch wir haben tatsächlich Antworten bekommen. 


Unter diesen haben wir drei Kinder ausgewählt, die jetzt erwachsene Männer sind: Alessandro aus Rom, David aus Südtirol und Michele aus der Toskana. Wir sprachen mit ihnen über ihre Leidenschaft von damals, die heute noch lebendig ist, und schließlich fragten wir sie, ob sie eine Reise nach Maranello in Betracht ziehen würden.


Ferrari-Vizepräsident Piero Ferrari sprach nur allzu gerne über die Erinnerungen des Trios und sprach über das bleibende Erbe seines Vaters

Das Ergebnis dieser Reise ist das Video, das Sie gesehen haben. Es war der Höhepunkt eines Traums, der mit einer Tour im Ferrari und einem Besuch im Unternehmen, vom Fließband bis zum Bereich der Formel-1-Autos der Vergangenheit im Gebäude von Attività Sportive GT, zur Wirklichkeit wurde, und schließlich mit einem Treffen mit Vizepräsident Piero Ferrari in der Classiche-Werkstatt abgerundet wurde.


Dies waren hochemotionale Momente, nicht nur für Alessandro, David und Michele.


13 dicembre, 2022