Mugello: Arbeiten an Correntaio-Kurve abgeschlossen

Mugello: Arbeiten an Correntaio-Kurve abgeschlossen

Die Arbeiten an der Correntaio-Kurve wurden wie geplant abgeschlossen: dabei wurde der Notweg einer der spektakulärsten Kurven der Mugello-Rennstrecke erweitert. Die Umbauarbeiten, so die Auflagen des FIM-Sicherheitsbeauftragten Franco Uncini, mussten bis zum MotoGP von Italien 2014 durchgeführt sein waren jedoch bereits zu den 12-Stunden von Italien beendet. Die Teilnehmer der Veranstaltung sowie junge Talente des italienischen Motorradverbands, die auf der Strecke unterwegs waren, zeigten sich mit den Änderungen zufrieden.

Die Arbeiten an der Correntaio-Kurve sind die neuesten vom Management in den vergangenen Jahren veranlassten Umbauarbeiten, um die wunderbare Strecke noch sicherer zu machen

Änliche News

3/15/2014 Der AF Corse Ferrari 458 siegt bei 12 Stunden von Italien in Mugello

Mugello - Zum ersten Mal wurden die 12 Stunden von Italien in Mugello ausgetragen und endeten mit einem spektakulären Sieg für den...

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten