Der AF Corse Ferrari 458 siegt bei 12 Stunden von Italien in Mugello

Der AF Corse Ferrari 458 siegt bei 12 Stunden von Italien in Mugello

Mugello, 15. März

Zum ersten Mal wurden die 12 Stunden von Italien in Mugello ausgetragen und endeten mit einem spektakulären Sieg für den Ferrari 458 des AF Corse Teams. Das von Creventic Events organisierte Rennen was in zwei Teile aufgeteilt: 3 Stunden am Freitag und 9 Stunden am Samstag. Nach 349 Runden und 1.830,5 Kilometern über 1 Stunden stand der Sieger fest: der AF Corse Wagen mit Alexander Talkanitsa Senior und Junior, Felipe Barreiros und Ilia Melnikov. Sie siegten mit einem Vorsprung von lediglich 5 Sekunden vor dem Stadler Motorsport Team (Marcel Matter, Adrian Amstuzt, Mark Ineichen). Das Rennen war von einer Aufholjagd des Wagens des Langstreckenweltmeisters geprägt. Runde um Runde holte das starke Team auf, während ihm auch Probleme der Konkurrenz zugutekamen. Der 458 mit Startnummer 7 übernahm somit in der letzten Stunde des Rennens die Führung. Damit begann das Duell zwischen AF Corse und dem Stadler Motorsport Team, das mit einem wohlverdienten Sieg des AF Corse Teams endete. Der vierte Platz ging an einen weiteren Ferrari, ebenfalls ein 458, mit dem die Scuderia Praha die schnellste Rennrunde vorlegte.

ENDWERTUNG

1) Alexander Talkanitsa sr, Alexander Talkanitsa jr, Felipe Barreiros, Ilia Melnikov (Ferrari 458 AF Corse) 349 Runden in einer Zeit von 12h 01m 51,530 Sek. und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 152,459 km/h; 2) Marcel Matter, Adrian Amstuzt, Mark Ineichen (Stadler Motorsport) mit einem Rückstand von 5,417 Sek.; 3) Michael Kroll, Roland Eggimann, Christian Frankenhout, Kenneth Heyer (Hofor Racing) mit einem Rückstand von 2 Runden; 4) Jiri Pisarik, Jaromir Jirik und Dennis Waszek (Ferrari 458 Praha Scuderia) mit einem Rückstand von 5 Runden; 5) Peter Schmidt, Gustav Edelhoff, Johannes Siegler, Wiggo Dalmo (Car Collection) mit einem Rückstand von 9 Runden.

Schnellste Rennrunde: Jiri Pisarik (Ferrari 458 Scuderia Praha) in 1m 51,198 Sek. und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 169.805 km/h

Änliche News

3/14/2014 Spannung im ersten Teil der 12 Stunden von Italien in Mugello

Mugello – Die Motorsportsaison 2014 begann auf der Rennstrecke von Mugello in der Toskana mit einem spektakulären Rennen: den 12 Stunden...

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten