Das springende Pferd gehört Ferrari und anerkannten Ferrari Clubs

Das springende Pferd gehört Ferrari und anerkannten Ferrari Clubs

Maranello, 27. November

Das springende Pferd darf ausschließlich von offiziell autorisierten, angeschlossenen Unternehmen verwendet werden. Dies ist die unmißverständliche Botschaft des vom obersten Gerichtshof Italiens verabschiedeten Urteils. Ferrari hatte mit der Kanzlei NCTM ein Zivilrechtsverfahren gegen einen nicht autorisierten Club in Mailand angestrengt, der unrechtsmäßig das Ferrari-Logo nutzte.

Das vom obersten Gerichtshof ausgesprochene Urteil anulliert das vom Mailänder Gericht am 22. Juli 2006 gesprochene Urteil in dem es hieß, dass die Verwendung der Ferrari-Abzeichen, des springenden Pferds sowie der Verwendung der Bezeichnung Ferrari Club durch den Mailänder Club keinen Schaden für das Unternehmen Ferrari oder die anerkannten Ferrari Clubs darstellen würde. Das nun ergangene Urteil ist zum Schutz der Marke Ferrari von besonderer Bedeutung.

Der oberste Gerichtshof in Rom verfügte zudem eine weitere Untersuchung des Falles durch das Mailänder Berufungsgericht, ob es sich hier auch um eine Fälschung einer registrierten Handelsmarke handeln könnte.

Änliche News

11/4/2013 Massa eröffnet Ferrari Store in Kuwait City

Kuwait City – Felipe Massa war Ehrengast bei der Eröffnungszeremonie des ersten Ferrari Stores in Kuwait.

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten