Ferrari baut Bob für italienisches Nationalteam für kommende Winterolympiade

Ferrari baut Bob für italienisches Nationalteam für kommende Winterolympiade

Eine Delegation des italienischen Teams besuchte heute das Ferrari Werk, um den vom Automobilbauer in Maranello mit Blick auf die Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi geplanten und entwickelten Bob in Empfang zu nehmen.

Nach den positiven Erfahrungen in Vancouver 2010 und London 2012 beschlossen CONI und Ferrari ihre technische Zusammenarbeit für die kommenden Winterspiele, die nächstes Jahr in Russland durchgeführt werden, fortzusetzen. Neben den Bobfahrern profitieren noch weitere Sportarten vom Beitrag des springenden Pferds: Alpinski, Snowboarding, Spezialspringen, Nordische Kombination und Short Track. Zudem wird die Partnerschaft mit den Sommersportarten Kanu, Kajak und Bogenschießen, die mit den Spielen in London gestartet wurde, ebenfalls fortgesetzt.

Das CONI - Ferrari Team startete mit der Entwicklung eines "Bobs für Zwei" für Vancouver 2010, der auch bei der Jugendolympiade in Innsbruck 2012 zum Einsatz kam und mit dem das Team Patrick Baumgartner/Alessandro Grande die Goldmedaille holte.

Nachdem nun die Zusammenarbeit verlängert wurde, baten CONI und FISI Ferrari darum mit der Entwicklung fortzufahren. Gemeinsam mit den Technikern der Federation und CONIs begannen die Männer aus Maranello das vorangegangene Projekt zu analysieren. Dann konzentrierten sie ihre Arbeit auf verbessernde Engriffe und schließlich auf die Konstruktion und Fertigung des neuen Projekts, stets mit dem Ziel umgehend für die vorolympische Saison 2013/4 einen wettbewerbsfähigen Bob zur Verfügung zu stellen. Nachdem die Chassismechanik neu geplant war, die Aerodynamik optimiert sowie Chassis und Kiel strukturell integriert waren, steht der neue Bob nun für die ersten Tests bereit, die in zwei Wochen im französischen LaPlagne beginnen.

Änliche News

3/14/2013 Ferrari Australasia gestartet

Australien ist ein Land, in dem Ferrari tief verwurzelt ist. Nicht zuletzt ist das springende Pferd bereits seit 61 Jahren in Australien...

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten