Ferrari eröffnet zwei Horte in Ishinomaki mit den Spenden von über 80 Millionen Yen seit dem großen Erdbeben

Ferrari eröffnet zwei Horte in Ishinomaki mit den Spenden von über 80 Millionen Yen seit dem großen Erdbeben

Eröffnungszeremonie mit Ishinomaki Bürgermeister, dem italienischen Botschafter und den Kindern der Horte

Ishinomaki, 14. Dezember– Über 80 Kinder waren bei der Einweihung der beiden Horte in Ishinomaki durch Ferrari Japan dabei. Seit dem Erdbeben hatten die Spenden, dank zahlreicher von Ferrari organisierten Wohltätigkeitsveranstaltungen, über 80 Millionen Yen erreicht.

Die gesamte Summe wurde direkt an die Stadt Ishinomaki übergeben, die sich in der vom Erdbeben im vergangenen März betroffenen Region befindet. Die Stadt ist Partnerstadt von Civitavecchia in der Provinz Roms. Die Spendengelder wurden verwendet, um Kaihoku zwei Horte zu errichten und die Mangokuura Mittelschule zu renovieren, die vom Erdbeben beschädigt wurde.

Die Wiederherstellung der Gebäude wurde im Oktober abgeschlossen und die Kinder konnten ihre Aktivitäten dort wieder aufnehmen. Der Bürgermeister von Ishinomaki, Hiroshi Kameyama, der italienische Botschafter Domenico Giorgi, Ferrari Japan Präsident und CEO Herbert Appleroth, sowie Kazushige Motegi, Präsident des Ferrari Clubs Japan waren bei der Einweihung der beiden Horte anwesend.

Bürgermeister Kameyama sagte in seiner Ansprache vor den Anwesenden: „Wir möchten Ferrari Japan und dem Ferrari Club Japan von ganzem Herzen dafür danken, dass sie die Renovierung der Gebäude für die Kinder von Ishinomaki möglich gemacht haben. Die Horte sind für unsere Kinder von großer Bedeutung um zu wachsen und zu träumen. Wir hoffen, dass unsere Kinder so energievoll wie das springende Pferd von Ferrari werden und Ishinomaki stets eine gute Partnerschaft mit Civitavecchia in Italien pflegt.“

Botschafter Giorgi sagte in seiner Ansprache vor den Gästen: „Civitavecchia war stets ein guter Freund Ishinomakis seit vor 400 Jahren ein Schiff in Ishinomaki anlegte. Wir sind alte Freunde. Nach dem Erdbeben überlegten wir uns, wie wir helfen könnten. Die beiden Horte konnten wir dank der Unterstützung Ferraris wiederherstellen. Wir wünschen dem Hort und den Kindern stets Wohlergehen und Gesundheit.“

Herbert Appleroth, CEO Ferrari Japan, hieß die Gäste mit einer Dankesrede willkommen: „Ferrari steht für mehr als Autos. Es geht um Träume. Diese Träume sollte man bereits in jungen Jahren träumen. Wir sind stolz und geehrt dazu beigetragen zu haben, diese beiden Horte wiederherstellen, um den Kindern von Ishinomaki es zu ermöglichen von einer glänzenden und sicheren Zukunft zu träumen.“

Nach dem traditionellen Durchtrennen des Bands dankten die Kinder mit verschiedenen Aufführungen, wobei zwei kleine Mädchen die Horte repräsentierten: „Nach dem Erdbeben waren unser Horte verschwunden und unsere Freunde lebten sich auseinander. Nun haben wir neue Horte und haben neue Freunde gemacht. Wir möchten Ferrari für die Wiederherstellung unserer Gebäude danken.“ Man konnte aus ihren Worten hören, wie sehr sie sich darüber freuen, die neuen Gebäude nutzen zu können und wie wichtig es für sie ist ihre Freizeit nach der Schule an einen sicheren Ort verbringen zu können.

Nach der offiziellen Zeremonie konnten die Kinder einen FF und einen Ferrari California 30 vor der Kaihoku und der Mangokuura Mittelschule aus der Nähe bewundern und zu ihrer großen Freude auf dem Fahrersitz Platz nehmen.

Spezielle Logos des springenden Pferds und Silberplaketten, die an die Spende Ferraris erinnern wurden an den Eingängen der Horte als Symbol der Unterstützung Ferraris und in der Hoffnung auf eine blühende Zukunft für die Kinder angebracht.

Änliche News

12/16/2012 Ferraris Weihnachten mit lächelnden Kindern

Maranello – Kindertag in Maranello ein Mal im Jahr. Nun war es wieder so weit: Kinderweihnachten. Die traditionelle Veranstaltung vor...

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten