Rekordergebnis für Ferrari im ersten Halbjahr 2012

Rekordergebnis für Ferrari im ersten Halbjahr 2012

1,208 Milliarden Euro Ertrag (+11,9%)
3.664 ausgelieferte Wagen (+7,4%)
152,2 Millionen Euro Geschäftsgewinn(+13%)
100,8 Millionen Euro Nettogewinn (+10%)
Beste jemals erzielte Industrie Nettokasse: 895 millionen Euro
USA (+17%), GB (+43%) und Deutschland(+18%)treibende Kräfte

Maranello, 13. September – Das Aufsichtsgremium der Ferrari S.p.A. trat heute unter Vorsitz von Luca di Montezemolo zusammen, um das Unternehmensergebnis der ersten sechs Monate deslaufenden Jahres zu untersuchen.

Zum 30. Juni hatte Ferrari erneute in Rekordeinnahmeergebnis sowie einen Rekord bezüglich der ausgelieferten Wagen erzielt. Die erzielten Einnahmen lagen bei 1,208 Milliarden Euro(+11,9%), wobei insgesamt 3.664 Straßenwagen an Händler ausgeliefert wurden , was einem Zuwachs von 7,4 Prozent entspricht.

Der Geschäftsgewinn stieg um 13 Prozent auf 152,2 Millionen Euro, während der Nettogewinn bei 100,8 Millionen, mit einem Zuwachs von zehn Prozent, lag.

Die Nettokasse des Unternehmens erreichte zum 30. Junieinen neuen Rekord: 895 Million Euro mit extrem hohen Investitionen in die Produktentwicklung. Der Nettocashflow des ersten Halbjahres lag bei 203 Millionen vor Dividenden.

Dies ist das Ergebnis desanhaltenden Erfolgs der Ferrari 8-Zylinder Modelle, besonders des neuen Ferrari California 30 – wobei die ‘30’ für 30 PS mehr und 30 kg weniger Gewicht steht –sowie des 458 Spider, dessen Triebwerk das zweite Jahr in Folge die „BestPerformance Engine of the Year“ Auszeichnung erhalten hat. In der 12-ZylinderModellreihe überzeugt der FF mit starken Absatzzahlen, während der neue F12berlinetta noch seinen Beitrag leisten muss, da er erst ab dem kommenden Herbstausgeliefert wird. Das neue Modell wurde von Publikum und Fachpresse euphorisch begrüßt und mit zahlreichen Auszeichnungen versehen, so unter anderem mit dem „Auto Bild Design Award“.

Die Personalisierungsprogramme, die sämtliche Wagen der Modellpalette abdecken, erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Das neue, exklusive Tailor Made Programm begeistert die Kunden, wobei einige, bezüglich Materialien und Details, wahrlich einzigartige Ferraris schufen.

Verkäufe in den USA blieben sehr lebhaft, mit einer Steigerung von 17 Prozent auf insgesamt 851 Wagen. Damit sind die USA weiterhin der größte Mark für Ferrari, mit einem Anteil von23 Prozent an den weltweiten Verkaufszahlen.

Ein Rekordergebnis wurde auf in Großbritannien erzielt. Hier stieg der Absatz um 43 Prozent auf 393 Wagen. Bedeutende Ergebnisse kamen auch aus Deutschland (+18 Prozent) und der Schweiz (+17 Prozent). In diesen beiden Ländern erfreut sich der FF größter Beliebtheit.

Im Fernen Osten, in Großchina (Festlandchina, Hongkong und Taiwan), konnte der Markt mit knapp 400 abgesetzten Wagen konsolidiert werden (+10 Prozent). Die Märkte im Mittleren Osten expandierten weiter mit 190 ausgelieferten Wagen im ersten Halbjahr (+7 Prozent).

Die Zahlen in Italien stehen im Gegensatz zum extrem positiven Gesamtbild. Durch die Finanzkrise und die Einführung neuer Steuern ging der Absatz der Wagen hier auf 187 zurück, ein Minus von 164 im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2011.

Im Rahmen der Ergebnisse des ersten Halbjahres gab es auch Positives von den anderen Sparten der Marke zu berichten: Ferraris Einzelhandelsaktivitäten wachsen weiter (+4 Prozent), während in Madrid, München und Rio de Janeiro neue Ferrari Stores eröffnet wurden. Somit gibt es weltweit 52 dieser Stores. Doch auch der Abu Dhabi Themenpark hat weiter großen Erfolg.

Im Rahmen der Lizensierung performte Puma sehr gut, während Hublot einen hervorragenden Start im Luxusproduktsegment hatte. Im Bereich Sponsorship wurde das Abkommen zwischen der Scuderia Ferrari und Santander bis auf das Jahr 2017 ausgeweitet.

Ferraris Online-Aktivitäten setzen ihren positiven Trend fort: mit um 24 Prozent gesteigerten e-Commerce Einnahmen und einem Zuwachs von 22 Prozentbezüglich der Besucher der Website Ferrari.com Die Ergebnisse aus dem Bereich Social Networking sind mehr als überzeugend: 9,3 Millionen Freunde auf Facebook wobei schon bald die 10-Millionen-Marke durchbrochen werden sollte.

Änliche News

9/11/2012 Gouverneur von Texas trifft Montezemolo.

Maranello – Rick Perry, der amtierende Gouverneur des US-Bundesstaats Texas, traf am Nachmittag, begleitet von seiner Ehefrau Anita, im...

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten