Rekordergebnisse für Ferrari in 2011

Rekordergebnisse für Ferrari in 2011

2,251 Mrd. Euro Umsatz (+17,3 %)

7.195 ausgelieferte Fahrzeuge (+9,5%)

312,4 Mio. Euro Handelsgewinn (+3,2 %)

Netto-Cash-Position von 707,5 Mio. Euro

Hohe Zuwachsraten in China, den USA, Deutschland und Großbritannien

Neue Ära der V12-Supersportwagen wird auf dem Genfer Autosalon eingeläutet

Maranello, 17th February 2012 – Der Verwaltungsrat der Ferrari S.p.A. trat heute unter dem Vorsitz von Luca di Montezemolo zusammen, um die Jahresergebnisse 2011 zu präsentieren.

Das Jahr konnte sehr positiv, in manchen Bereichen sogar mit neuen Rekordergebnissen abgeschlossen werden.

Die Umsätze überschritten mit 2,251 Mrd. Euro (+17,3 Prozent) erstmals die 2-Milliarden-Marke. Insgesamt 7.195 Fahrzeuge wurden an das Händlernetz ausgeliefert. Das entspricht einem Rekordzuwachs von 9,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Das Personalisierungsangebot trug maßgeblich zu diesem Ergebnis bei: Die beliebten maßgeschneiderten optionalen Sonderausstatungen sind für alle Modelle erhältlich. Darüber hinaus wurden die Personalisierungsoptionen 2011 durch das exklusive Tailor-Made Programm noch vielfältiger.

Die Umsatzrendite war mit 14,1 Prozent erneut eine der höchsten erzielten Renditen im Automobilsektor.

Der Handelsgewinn stieg um 3,2 Prozent auf 312,4 Mio. Euro, während sich der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 209 Mio. Euro erhöhte.

Auch investiert wurde 2011 wieder in großem Umfang. Insgesamt 279 Mio. Euro – etwas mehr als 2010 – flossen unter anderem in den Bereich Forschung und Entwicklung.

Mit 707,5 Mio. Euro an Netto-Cash-Position demonstrierte das Unternehmen zudem erneut seine beeindruckende Innenfinanzierungskraft.

Wir können mit diesen Ergebnissen mehr als zufrieden sein”, erklärte der Verwaltungsratsvorsitzende Luca di Montezemolo. „Sie wurden vor einem wirtschaftlichen Hintergrund erzielt, der nach wie vor schwierig bleibt, vor allem in Europa. Sie sind das Resultat umfangreicher Investitionen und starker Innovationsbereitschaft in allen Geschäftsbereichen. Unsere internationale Expansion schreitet weiter voran, das Ferrari-Netzwerk umspannt mittlerweile 58 Länder. Wir bieten eine umfassende Auswahl an Modellen, die in einigen Tagen auf dem Genfer Automobilsalon um einen neuen 12-Zylinder erweitert wird. Ein revolutionäres Fahrzeug, ein Synonym für außergewöhnliche Sportwagen-Performance und beispiellose Motorleistung.”.

In Amerika erzielte Ferrari 2011 mit 1.958 ausgelieferten Fahrzeugen (8 Prozent mehr als 2010) einen neuen Verkaufsrekord.

Insgesamt 777 Fahrzeuge (+62,6 Prozent) wurden in den Raum Großchina exportiert, der sich schon vor einigen Monaten zum zweitgrößten Absatzmarkt für Ferrari entwickelte. Allein 500 dieser Fahrzeuge gingen nach China.

Auch in Nahost konnten sehr gute Ergebnisse erzielt werden: Rund 450 Fahrzeuge wurden dort abgesetzt – das entspricht einem Plus von 22 Prozent.

In Europa lief das Geschäft ebenfalls sehr erfolgreich. Großbritannien schloss das Geschäftsjahr mit 574 ausgelieferten Fahrzeugen ab (+ 23 Prozent), in Deutschland stieg die Nachfrage um 14,6 Prozent auf 705 Fahrzeuge. Auch die Schweiz meldet positive Ergebnisse mit einer Steigerung des Absatzvolumens von 3,2 Prozent aufgrund der starken Nachfrage nach dem Ferrari FF.

Der positive Trend im Ferrari Markengeschäft (Einzelhandel, Lizenzhandel und E-Commerce) setzte sich unverändert fort. Die Verkaufszahlen im Einzelhandelsbereich waren im Vergleich zum Vorjahr um 34 Prozent höher. Der Ferrari Store im Ferrari Themenpark in Abu Dhabi ist die weltweit umsatzstärkste Einrichtung in diesem Bereich mit Erlösen von mehr als 12,5 Mio. Euro.

Das Lizenzgeschäft war vor allem durch die Verlängerung langjähriger Verträge mit internationalen Partnern wie Puma und durch den Abschluss neuer Verträge, unter anderem mit der Luxusmarke Hublot (LVMH Group), gekennzeichnet.

Die Verkaufszahlen des Ferrari Online-Stores stiegen sprunghaft um 25 Prozent an, während die Ferrari.com Webseite 350 Millionen Seitenbesuche verbuchen konnte (+30 Prozent).

Die Facebook-Seite von Ferrari zählt nun 6,2 Millionen Freunde. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Zuwachs in Höhe von 65 Prozent. Die Ferrari—Videos auf YouTube wurden indes über 6 Millionen Mal angeklickt (+50 Prozent). Die Präsenz des Unternehmens in den entsprechenden chinesischen und japanischen sozialen Netzwerken hat sich im gleichen Zeitraum ebenfalls verstärkt.

Nicht zuletzt konnte auch das Ferrari Museum in Maranello, mit über 240.000 Besuchern in 2011, von denen rund 60 Prozent aus dem Ausland kamen, einen Rekord erzielen.

Änliche News

2/3/2012The F2012 on ferrari.com: over five million page visits in under ten hours

Maranello – A huge number of Ferrari enthusiasts from all over the world headed for the Maranello company’s website today to find out...

 

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten