Leichter und stärker: Premiere in Genf für den Ferrari California mit neuem „handling speciale” paket

Leichter und stärker: Premiere in Genf für den Ferrari California mit neuem „handling speciale” Paket

Maranello, 15 February –Auf dem Genfer Autosalon wird erstmals offiziell die neueste Version des Ferrari California vorgestellt. Die Fertigung des im Vergleich zum Vorgänger 30 kg leichteren und 30 PS stärkeren Coupé-Cabriolets hat bereits begonnen.

Das V8-Triebwerk des Ferrari California liefert dank eines neuen Abgaskrümmers und Motor-Mappings jetzt 490 PS bei einem maximalen Drehmoment von 505 Nm bei 5.000 U/min. Die Drehmomentkurve wurde ebenfalls modifiziert und liegt jetzt höher quer durch den großzügigen Drehzahlbereich.

Modernste Technologien in der Aluminium-Verarbeitung und der Fahrgestell-Fertigung im Scaglietti Centre of Excellence ermöglichten eine Reduzierung des Gesamtgewichts um 30 kg – ohne die Verwindungssteifigkeit des Chassis und die Leistung des neuen Ferrari California-Modells zu vermindern.

Die Weiterentwicklungen erhöhen die Leistung des Gran Turismo, der jetzt in nur noch 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Das daraus resultierende Plus an sportlichem Fahrgefühl ändert nichts am Konzept und Charakter des Ferrari California, der weltweite Anerkennung für seine Fahreigenschaften und Einsatzvielseitigkeit mit faltbarem Hardtop und 2+ Sitzkonzept erhalten hat. Um dem Kundenwunsch nach einem noch dynamischeren, aber nicht zu extremen Fahrverhalten entgegenzukommen, entwickelte Ferrari das optionale „Handling Speciale“ Paket. Dieses umfasst Modifikationen an der Fahrzeugaufhängung, die die Karosserie-Neigung minimieren und den Wagen noch direkter auf die Befehle des Fahrers reagieren lassen.

Zum „Handling Speciale“ Paket gehören Aufhängungen mit magnetorheologischen Dämpfern, die von einem noch schnelleren elektronischen Steuergerät (50 % geringere Reaktionszeit) mit patentierter Ferrari-Software kontrolliert werden. Die Federung ist jetzt straffer für eine noch präzisere Kontrolle des Fahrzeugs bei gleichzeitig erhöhtem Fahrkomfort. Und schließlich erfreut sich der Ferrari California einer 10 Prozent direkteren Lenkübersetzung mit verringertem Lenkwinkel für ein noch präziseres Fahrgefühl.

Diese neuen Ausstattungsmerkmale unterstützen den sportlichen Auftritt des Ferrari California, ohne am ambitionierten Gran-Turismo-Konzept des vielseitigen 8-Zylinders zu rütteln - eine Leistung ganz in der Tradition der DNA von Ferrari.

Passend zu den innovativen technischen Eigenschaften wurde im Ferrari Styling Centre eine neue, noch umfassendere Farbpalette für das Exterieur kreiert. Zweifarbige Lösungen, 3-Schichtlackierungen und Neuinterpretationen der klassischen Ferrari-Farben eröffnen weitere exklusive Möglichkeiten der Individualisierung. Zusätzlich gilt auch für die neueste Generation des Ferrari California das sieben Jahre laufende kostenlose Instandhaltungsprogramm (Ferrari Genuine Maintenance Programme).

Die Verfügbarkeit des leichteren und leistungsstärkeren Ferrari California mit dem optionalen „Handling Speciale“ Paket variiert in den einzelnen Märkten mit ersten geplanten Lieferungen für den europäischen Markt.

Änliche News

02/02/2012Markku Alen testet FF auf Schneestrecke in Schweden

Maranello - Was passiert wenn sich ein ehemaliger Rallyeweltmeister ans Steuer des FF setzt, um ihn auf einer schneebedeckten...

 

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten