Ferrari California Baujahr 1960 für über 11 Millionen Dollar auf Pebble Beach Auktion versteigert

Ferrari California Baujahr 1960 für über 11 Millionen Dollar auf Pebble Beach Auktion versteigert

Pebble Beach (Kalifornien), 20. August – Das Wochenende in Pebble Beach endete unter dem Zeichen des Hauses Ferrari. Nach dem fantastischen Debut des F12berlinetta in den USA und der Übergabe des Tailor Made FF an den Englischen Golfer Ian Poulter, spielte der Automobilbauer aus Maranello auch bei der Auktion am Wochenende in Kalifornien eine bedeutende Rolle.

Der California 250 LWB Spider Competizione Baujahr 1960 bestimmte die Veranstaltung, auf der ein anonymer Bieter über elf Millionen Dollar (einschließlich der Auktionsgebühren) für den Wagen zahlte. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein extrem seltenes Modell, das lediglich neun Mal für den Motorsport gefertigt wurde. Der Wagen stammt aus der Sherman M. Wolf Sammlung, der ihn im Jahr 1979 vom ersten Besitzer erwarb und ihn bis zum vergangenen Wochenende besaß. Ein seltener Wagen also, mit lediglich zwei Vorbesitzern.

Auf der selben Auktion kamen weitere wunderschöne Ferraris aus der gleichen Sammlung unter den Hammer: ein 288 GTO Baujahr 1985 für eine Million Dollar, und ein 340 MM Spider, für knapp 4,5 Millionen Dollar.

Änliche News

8/18/2012 Erster Tailor Made Wagen in den USA an Ian Poulter überreicht

Pebble Beach war der wunderschöne Ort, an dem der erste Ferrari Tailor Made für die USA an seinen neuen Besitzer überreicht wurde.

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten