Ferrari Benefizauktion in Tokyo: über 500.000 Euro für Ishinomaki

Ferrari Benefizauktion in Tokyo: über 500.000 Euro

Maranello, 4. Juli 2011 – Mehr als 200 Kunden und Sammler nahmen an der von Ferrari organisierten Benefizauktion in der italienischen Botschaft in Tokyo teil, um Gelder für die im vergangenen März schwer vom Erdbeben verwüstete Stadt Ishinomaki zu sammeln.

Die Auktion war ein enormer Erfolg: neben von den Scuderia Ferrari Marlboro-Fahrern signierten T-Shirts wurde auch der erste auf den japanischen Markt gelieferte Ferrari FF versteigert.

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo, der italienische Botschafter Vincenzo Petrone, Japans Wirtschaftsminister Banri Kaieda sowie Ishinomakis Bürgermeister Hiroshi Kameyama nahmen an dieser einzigartigen Veranstaltung teil. Der FF wurde am Ende von einem Architekten aus Tokyo ersteigert, der mehr als die anderen Teilnehmer geboten hatte. Mit den mehr als 500.000 eingenommenen Euro wird Ferrari nun in Ishinomaki eine Schule errichten. Diese erstmals durchgeführte Veranstaltung wurde zeitgleich genutzt, um die ersten 35 Jahre des springenden Pferds auf dem japanischen Markt zu feiern.

Änliche News

7/1/2011Montezemolo auf dem Weg nach Tokyo. “In der Formel 1 geben wir niemals auf“

Maranello – Am kommenden Montag beginnt für Ferrari eine wichtige Woche: Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo wird den neuen FF in der...

 

 

Garantierte Ferraris aus Vorbesitz

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten