4RM-System

Focus on

4RM-System

Das 4RM ist ein vollkommen neues System, welches das Drehmoment auf alle vier Räder des Wagens verteilt. Von Ferrari patentiert ist dieses System die wichtigste Innovation des neuen FF. Im Gegensatz zu herkömmlichen Vierradantriebssystemen - die in frontgetriebene Wagen integriert werden - ermöglicht das 4RM-System die Beibehaltung des traditionellen Mittelfrontmotors mit Transaxle-Aufbau und einer einzigen Antriebswelle zum Triebwerk. Dazu kommt die neue Power Transfer Unit (PTU) für die Vorderräder, wobei die Einheit direkt mit dem Triebwerk verbunden ist und sich über der Vorderachse befindet.

Dieser Aufbau führt zu:
- einer Gewichtseinsparung von 50 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Vierradantriebssystemen. Dies trägt hervorragend zum Gewicht-Leistungs-Verhältnis des FF und somit zu seiner Performance bei;

- einem niedrigem Schwerpunkt sowie der Beibehaltung der für Ferrari Sportwagen typischen Gewichtsverteilung von mehr als 50 Prozent auf der Vorderachse, obwohl es sich um einen Wagen mit Frontmotor handelt.

Die PTU ist die wichtigste mechanische Komponente des 4RM-Systems und steuert die Differenz zwischen Drehzahl und Radgeschwindigkeit. Die Einheit reguliert auch die Menge des auf die Vorderräder übertragenen Drehmoments und verteilt es, je nach Notwendigkeit, zwischen dem linken und dem rechten Vorderrad. Die PTU bezieht Leistung und Drehmoment durch ein Getriebeverhältnissystem direkt aus der Kurbelwelle. Zwei voneinander unabhängige, nasse Mehrfachkupplungsscheiben-Pakete aus Kohlefaser übertragen dann das Drehmoment an eine Achswelle, die mit jeden Vorderrädern verbunden ist. Somit besteht zwischen Hinter- und Vorderachse keine mechanische Verbindung, da diese mit zwei vollkommen voneinander unabhängigen Traktionssystemen verbunden sind. Dies bedeutet, dass der FF ein Wagen mit reinem Heckantrieb sein kann, so dass nichts des aufregenden Fahrvergnügens, das ein Wagen dieser Kategorie zu bieten hat, verloren geht.

Die Mehrfachscheibenkupplungen bewältigen auch die verschiedenen Geschwindigkeiten, mit denen sich die Vorder- und Hinterräder sowie die Vorderachse drehen, wodurch sie die Funktion der zentralen und vorderen Differentiale eines traditionellen Vierradantriebssystems übernehmen. Zudem sind die Frontkupplungen vollkommen unabhängig und verfügen über Drehmomentleitungsfunktionen, um es zu ermöglichen, die unterschiedlichen Drehmomentmengen an die Räder links und rechts zu leiten. Die übertragene Drehmomentmenge wird durch das Schließen der Scheibenpakete in den einzelnen Kupplungen gesteuert. Zu guter Letzt bewältigen die Mehrscheibenkupplungen auch die verschiedenen Rotationsgeschwindigkeiten an Vorder- und Hinterachse sowie die der Vorderräder, wobei sie die Aufgabe des Zentral- und Frontdifferentials in herkömmlichen Vierradantriebssystemen übernehmen. Durch die sehr kompakte - nur 170 mm lange - und extrem leichte PTU, wiegt das 4RM-System 50 Prozent weniger als herkömmliche 4WD-Systeme.

Die hydraulische Schaltungs- und Kupplungssteuerung wurde in die PTU integriert, ebenso wie das F1-Dopplekupplungsgetriebe, wobei dies zu unglaublichen Schaltzeiten und damit zu einer verbesserten Ansprechbarkeit des Systems führt.

Ferraris mit Garantie

Unsere Zertifizierung für Ferraris aus Vorbesitz

FerrariStore.com

Besuchen Sie das offizielle Ferrari Geschäft

Ferrari Genuine

Original-Zubehör und -Ersatzteile

Corse Clienti

Verfolgen Sie die Ferrari Challenge-Meisterschaften

Aktuelle News

25 Jul 2014

Maranello – Einige fuhren ihn für mehrere Monate, andere für nur wenige Tage, doch das Ergebnis ist stets das gleiche: der FF...

08 Jul 2014

Maranello – Es war ein ganz besonderer Morgen für den Yamaha MotoGP-Fahrer Jorge Lorenzo, auf Besuch in Maranello.

05 Jul 2014

Maranello - Nicht viele Leute können von sich behaupten einen LaFerrari gefahren zu haben, doch einige Journalisten hatten die Möglichkeit, am Steuer des Supersportwagens Platz zu nehmen.

03 Jul 2014

Maranello, 3. Juli 2014 – Auf einer kurzen Reise durch Italien machten Regisseur und Produzent George Lucas, der Erfinder der Star Wars-Filme, und Schauspieler Samuel L. Jackson einen Abstecher zu Ferrari nach Maranello.

26 Jun 2014

Maranello – Ferrari hat die 15-Millionen Marke an Fans auf Facebook erreicht und feiert dies mit einem ganz besonderen Geschenk.

25 Jun 2014

Stuttgart – Zum vierten Mal in Folge triumphierte Ferrari in zwei Kategorien der prestigeträchtigen Auszeichnung zum "Trieberk des Jahres" und holte sich den Sieg für das "beste Hochleistungstriebwerk" und den "besten Motor mit über 4 Liter Hubraum".

22 Jun 2014

Maranello, 22. Juni 2014 – Einer der insgesamt 90 an der diesjährigen Ferrari Cavalcade teilnehmenden Wagen war der F12 TRS: ein Einzelstück, der auf den Straßen Siziliens debütierte.

19 Jun 2014

Modena, 19. Juni – Am Morgen wurde die Ausstellung "Maserati 100 – Ein Jahrhundert italienischer Luxussportwagen“ im Museo Enzo Ferrari in Modena...

19 Jun 2014

Maranello - Die Landstraßen des Val d'Orcia und die bezaubernden Ortschaften der Toskana waren die Szenerie des International Media Test Drive mit dem California T.

11 Jun 2014

Mit der Ankündigung, dass die internationale Hotelkette Shangri-la der Ferrari Challenge als Sponsor beitreten wird...

03 Jun 2014

Maranello – Ein Hauch Ferrari ist auf der Apple Worldwide Developers Conference, die noch bis zum kommenden 6. Juni in San Francisco abgehalten wird, zu spüren.

29 May 2014

Maranello - Der Ferrari F12berlinetta erhielt den Compasso d’Oro (Goldener Kompass), einer der weltweit ältesten und bedeutendsten Auszeichnungen im Designbereich.

23 May 2014

Bagnaia (Siena) - Der International Media Test Drive mit dem California T startete im La Bagnaia Resort in der bezaubernden Gegend um Siena.

19 May 2014

Brescia - “Einen Ferrari im Rückspiegel zu haben ist wie ein Zoomeffekt im Kino. Erst sieht man ihn als kleinen Punkt und plötzlich ist er riesengroß.”

16 May 2014

Maranello, 16. Mai – Morgen ist ein besonderer Tag im Museo Enzo Ferrari Museum in Modena mit zahlreichen Veranstaltungen im Zeichen von Unterhaltung und Kunst als Teil einer so genannten weißen Nacht in der Stadt.

15 May 2014

Modena - Der international bekannte chinesische Künstler Liu Bolin ist am kommenden Samstag ab 18 Uhr im Museo Enzo Ferrari für eine Live-Performance zu Gast.

12 May 2014

Maranello – Wagen des Hauses Ferrari erzielten auf der größten Luxusfahrzeugauktion in diesem Frühjahr, die am vergangenen Samstag in Monte Carlo abgehalten wurde, Rekordpreise.

12 May 2014

Maranello – Ferraris konstantes Engagement im Bereich Forschung und Entwicklung fortschrittlicher Technik wurde vom MIT Technology Review mit einer Auszeichnung für ‘Life-long Innovation’ amerkannt.

08 May 2014

Barcelona - Vertreter von über 30 prestigeträchtigen internationalen Marken waren von Ferrari nach PortAventura in der Nähe Barcelonas geladen.

06 May 2014

Maranello - Ferrari freut sich die Verbindung zu zwei der Sieger der Vehicle Dynamics Awards 2014 bekanntzugeben.

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten