Finalisten

Finalisten


IED, Istituto Europeo di Design, Barcelona

Hongik, Seoul

Alejandro Esteban Bustos (Spanien), Guido Jorge Dodero (Argentinien), Marcel Moritz (Deutschland) Manuel Varilla (Spanien), Gerard Lorente (Spanien), Marta Beltran (Spanien), Alfredo Marin (Spanien), Ruben Oya (Spanien),

Team A - Designer: Ahn,Dre - Assistant: Kim, Chung ju - Lee, Sang Soek
Team B - Designer: Min, Byung Yoon - Assistant: Lee, Han, Kim, Su Yeon
Team C - Designer: Lee, Jung Han - Assistant: Park, Dong Jin, Kim, Chung Hyun



style="border: 0px solid;">

IAAD, Istituto d'Arte Applicata e Design, Turin

CCS, College of Creative Studies, Detroit

vordere Reihe - von links nach rechts: Masashi Matsumoto (Japan), Adva Yogev (Israel), Sami Papiashvili (Israel), Daniele De Martino (Italien), Francesco Paglia (Italien). zweite Reihe - von links nach rechts: Yu Cheol Lee (Südkorea), Hector Alvarez Sanchez (Spanien), Emilio Sapochetti (Italien), Diego Dellavalle (Italien), Dario Nocera (Italien), Riccardo Bordin (Italien), Francesco Longo (Italien), Sebastiano Ciarcià (Italien), Marco Del Gaudio (Italien), Mattia Boccafogli Aghemo (Italien), Alberto Simonetta (Italien), Alessandro Argenio (Italien). Dritte Reihe - von links nach rechts: Leandro Martin (Argentinien), Alessandro Di Gregorio (Italien), Andrea Amato (Italien), Daniele Bovo (Italien), Filip Major (Tschechische Republik), Roy Grinfeld (Israel), Michele Perillo (Italien), Marco Reggiani (Italien), Enrico Gatto (Italien). Fehlende: Antonio Nozza (Italien), Gino Olcese (Argentinien).

Carlos Gonzalez, Kolumbien - Arkadiy Okhman, US-/Russland (doppelte Staatsbürgerschaft) - James Yu, US/Korea (doppelte Staatsbürgerschaft) - Angelo Villaba, Kolumbien - Adam Guy, US - Andrew Bazinski, Kanada - Jae Han Song, Korea - Frank Wu, US - Jose Casas, Mexiko - Alex McGowen, US - Tim Mann, US - Luke Mack, US. Fehlende: Dean Bakker, Niederländisch/Kanada (doppelte Staatsbürgerschaft) - Jaymer Starbody, US - Dexter Carrie, Kanada



IED, Istituto Europeo di Design, Turin

Royal College of Art, London

Ashok Kumar Mihir (Indien), Binaggia Francesco (Italien), Buonocore Stefano (Italien), Castagnino Danilo (Italien), Ceccio Giuseppe (Italien), Coppo Alessandro (Italien), D'aviri Matteo Luca (Italien), Estrada Camarena Eduardo (Mexiko), Frisone Giulio (Italien), Gallo Alessio (Italien), Grettve Magnus (Schweden), Hernandez Tiusaba Carlos Andres (Kolumbia-Spanien), Jiwandhana Prana (Indonesien), Khaja Muntajibuddin Ahmed Kamil (Indien), Kim Min Woog (Südkorea), Kristanto Daniel Dian (Indonesien), Lee Kyung Jae (Südkorea), Melinte Sabin Florian (Rumänien), Mukherjee Suprativ (Indien), Nardolillo Alessandro (Italien), Pierin Giacomo (Italien), Politano Matteo (Italien), Raison Antoine (Frankreich), Sadhikov Samir (Azerbaijan), Shanmugam Arun Kumar (Indien), Soriano Lopez Daniel (Spanien), Tank Harshad (Indien), Uribe Chacon Victor (Mexiko), Zocco Alessandro (Italien)

Gruppe 1: Lena Knab, Österreich- Paul Nichols, USA (Einsatz) - Adam Setter, Großbritannien
Gruppe 2: Marianna Merenmies, Finnland (Einsatz) - Goran Ozbolt, Deutschland - Jan P. Rosenthal, Deutschland (Einsatz)
Gruppe 3: Henry Cloke, Großbritannien - Haitao Qi, China



DSK ISD, Pune

Marc Devauze, (Frankreich), Viannery, Brecheisen (Frankreich), Alexandre Labruyere (Frankreich)

Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten