Ferrari Sound








Eine virtuelle Garage, exklusiv mit Wagen des Hauses Ferrari, jeder mit seinem ganz eigenen Design und Motorensound: alles zur Hand mit der Ferrari Sound iPhone app.

Diese offizielle Ferrari Application bietet die einzigartige Möglichkeit den Sound eines GT-Triebwerks zu genießen, wie ihn nur die Wagen aus Maranello produzieren. Und dies mit fantastischer Grafik und exakten Reproduktionen der Tachos des Ferrari California, des F430, des F430 Spider, des 430 Scuderia, des 599 GTB Fiorano und des 612 Scaglietti

Die einzigartige Ferrari Sound Anwendung bietet außergewöhnliche Klangqualität mit Motorensound, der direkt an der Rennstrecke von Fiorano- der privaten Ferrari-Teststrecke in Maranello - aufgezeichnet wurde.

Mit dieser vollkommen neuen interaktiven Anwendung kannst Du Deinen Traum-Ferrari “fahren”: durch Kippen des iPhones wird der Wagen beschleunigt oder abgebremst, während die Gänge mit den Onscreen-Kontrollinstrumenten gewechselt werden.

Fantastische Bilder und technische Details der Ferrari Modelle machen die Ferrari Sound Application zu einem „Must“ für alle Ferrari Fans.

 



Allgemeine Beschreibung
Das äußerst akkurate Audiomodul wird durch ein physisches Simulationstriebwerk gesteuert, welches das Verhalten eines echten Fahrzeugmotors simuliert: Umdrehungen, Geschwindigkeit, Gang sowie der gesamte Triebwerksablauf stecken hinter dieser App.

Der wichtigste Parameter des Audio-Triebwerks sind die Drehzahlen (Umdrehungen pro Minute). Wie im richtigen Leben basiert der Sound eines Triebwerks fast ausschließlich auf den Umdrehungszahlen.

Wie funktioniert es?
Das Audio-Triebwerk spielt einen Sound-Loop bei einer bestimmten Geschwindigkeit. Dieser Loop ist eine WAV-Audiodatei des Motorsounds, der bei einer konstanten Umdrehungszahl aufgezeichnet wurde.

Die Wiedergabegeschwindigkeit ist „fließend“ und proportional zur Umdrehungszahl, die durch das physische Simulationsmodul geliefert wird. Das Verhältnis von Umdrehungszahl zum Ton wird durch loop_recorded_at_RPM and camshaft_ratio Parameter (den aufgezeichneten Loop Umdrehungszahlen-Nockenwellen-Verhältnissen) berechnet. Als wäre der Ton auf einer Schallplatte aufgenommen worden und mit wird verschiedenen Geschwindigkeiten abgespielt.

Der Motor nutzt Bi-Cubic Sample Interpolation, um während der Wiedergabe bei verschiedenen Geschwindigkeiten Anti-aliasing zu verhindern.

Um alles noch realistischer zu gestalten werden zwei Loop-Player verwendet.

- der erste Player spielt den Triebwerkssound eines Motors im Standgas (800-1.000 U/Min.)

- der zweite Player spielt den Sound eines Motors mit mittleren bis Topdrehzahlen (5.000-8.000 U/Min.)

Bei steigenden Drehzahlen erfolgt Crossfading des ersten Players mit dem zweiten (und umgekehrt). Der Abgleichpunkt liegt bei 1.500-2.000 U/Min.


Details der Motorsoundanimation
Skalieren der Umdrehungszahl-Parameter: Die Verwendung eines Crossfade-basierten Sample-Loop-Modells auf einer abgestimmten Skala, entspricht realen Umdrehungszahlen. Da Umdrehungszahlen exakten Gesetzen der Harmonie folgen, die für die Frequenzmodulation zuständig sind, ist die Skaliermethode die gleiche. Zum Beispiel liegen 2.000 U/Min. eine Oktave tiefer als 4.000 U/Min. und 4.000 U/Min. eine Oktave tiefer als 8000 U/Min. und so fort. Jedes Sample wird auf der Umdrehungszahl-Skala positioniert und jedem wird ein Set an nicht gestimmten Umdrehungszahlwerten sowie eine Reihe an Werten zugewiesen, bei denen ein- respektive ausgeblendet wird. Die Summe zweier sich schneidender Samples sollte 100 RMS ergeben, was bedeutet, dass eine Sinuskurve verwendet werden sollte. ANMERKUNG: die Summe der Samples im Schnittpunkt zweier Crossfade-Samples ist keine simple Mathematik.

Lade-Parameter Skalierung
Dieser Vorgang simuliert die Veränderungen der Motorbeanspruchung. Dieses Modell umfasst auch zwei Triebwerkszustände: 1. Onload (Beschleunigung) und 2. Offload (Verzögerung). Diese beiden Zustände werden je nach Gasstellung überblendet. Bei Vollgas Gear Shift Events: Das Timing dieser Vorgänge sollte von realen Daten abstammen.


Die Anwendung steht in Italienisch und Englisch zur Verfügung.


Ferrari S.p.A. - Rechtssitz: Via Emilia Est 1163, Modena (Italien) - Gesellschaftskapital Euro 20.260.000 - USt-IdNr./St.Nr. 00159560366
Eingetragen im Firmenregister von Modena unter Nr. 00159560366 - Copyright 2014 - Alle Rechte vorbehalten